FANDOM


Caterina Hannah "Cat" Valentine erscheint bereits am Anfang der ersten Staffel in der ersten Episode "Die Neue" und gehört zu den Hauptcharakteren der Serie. Sie besucht die Schule Hollywood Arts High School und geht mit ihren Freunden Tori Vega, Robbie Shapiro, Andre Harris, Jade West, Beck Oliver zusammen in einer Schulklasse. Ihr Lehrer ist Erwin Sikowitz. Cat hat wie ihre Freunde, eine besondere Fähigkeit, dass Schauspielern liegt unter ihren Händen. Zudem erzählt sie oft in unpassenden Situationen, Dinge über ihren komischen Bruder. 

Ariana Grande hat die Rolle als Cat Valentine.

CharakterBearbeiten

Cat scheint ein süßes und freundliches Mädchen zu sein, obwohl es sich in bestimmten Situationen dramatisch ändern kann. Zum Beispiel wenn sie von jemanden als „unwürdig“ bezeichnet wird, reagiert sie sehr beleidigt darauf und gibt meistens ein hoffnungsloses „What is that supposed to mean?“ (Übersetzt: Was soll das denn bitte bedeuten?) von sich. Sie ist in der Lage, an den Emotionen der Leute, mit denen sie kommuniziert, zu erkennen, wie sie mit Cat umgehen. Doch schnell ändert sich ihre Empfindlichkeit und sie wirkt wie jedes mal etwas hohlköpfig. Cat ist fähig, besonders wenn sie beleidigt ist, ziemlich hilflos und emotional zu werden bzw. wirken. Man kann Cat sehr leicht einschüchtern.

Cat erzählt ihren Freunden oft verrückte Sachen über ihren komischen Bruder. Deshalb wird sie von ihren Freunden mitunter als verrückt und seltsam bezeichnet. Zudem mag sie Stofftiere und nimmt sie auch oft mit zur Schule. Eigentlich wird Cat von allen Leuten gemocht, und ihr ist es egal, wie derjenige sich verhält. Wie jeder auf der Hollywood Arts hat auch Cat eine besondere Fähigkeit. Das Schauspielern und das Singen liegt in ihrer Natur. 

Cat ist manisch veranlagt, hat deshalb starke Stimmungsschwankungen und ist sehr sensibel. Deshalb wird ihr Verhalten oft als "verrückt" betrachtet. Man kann vermuten das es wegen ihrer Krankheit ist, oder man kann sagen, sie hätte noch eine andere Krankheit. In der Episode "Drama um Rex" als Rex im Krankenhaus war, erzählt Cat wieder verrückte Dinge von ihrem Bruder. Da bietet Jade ihr freundlich an, dass sie zu einer der "netten Damen am Empfang" gehen solle, um sich mit ihr anzufreunden. Diese hält Cat für verrückt und sie wird mit Schaumstoff-Würfeln in eine Gummizelle gesperrt damit sie sich nicht möglicherweise noch selbst wehtut.

Cat scheint vieles egal zu sein. In der ersten Episode "Die Neue", fand Cat es unfair, als sie im Theaterspiel nicht weiter spielen durfte. Doch als Sikowitz ihr was Süßes gab, war es ihr egal was möglicherweise auch bedeutet das sie sehr bestechlich ist.

Cat kann gut dramatische Szenen spielen, dazu versetzt sie sich gerne in die Rollen verschiedener Personen. Sie liebt Musical, redet sehr schnell und besucht wie die anderen verschiedene Kurse.(zB. Improv Kurs)

Cat wirkt meist naiv, da sie immer glücklich zu sein scheint, oft aus kleinsten Anlässen und bei jeder Kleinigkeit fühlt sie sich angegriffen. Wenn man sie Einmal begegnet, erzählt sie über Themen, die keinen Zusammenhang mit dem Gesprächsthema haben. Darunter wird sie als eine biporale, problematische Störung dargestellt, da sie an einer Stimmungsschwankung leidet, woraufhin man sie schnell entmutigen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki