FANDOM


Jade West
300px-Liz-hair-9.jpg
Eigenschaften
Voller Name: Jade West
Gespielt von: Elisabeth Gillies
Geboren: 26. Juli 1994

Familie:



Freunde:

Mr. West (Vater)                                                              Mrs. West (Mutter)                                             Jades Stiefmutter (Stiefmutter)                       Jades Großvater (Großvater)

Beck Oliver (Ex-Freund)                                       Cat Valentine (beste Freundin)                     Andre Harris (beste Freunde)                                   Tori Vega (manchmal) 

Erster Auftritt: Die Neue

Jade West erscheint bereits am Anfang in der ersten Staffel Victorious in Episode "Die Neue" und gehört zu den Hauptcharakteren der Serie. Sie besucht die Hollywood Arts High School und geht mit ihren Freunden, Tori Vega, Beck Oliver, Cat Valentine, Andre Harris, Robbie Shapiro zusammen in eine Schulklasse. Ihr Lehrer ist Erwon Sikowitz. Sie musste hart dafür arbeiten um auf die Hollywood Arts aufgenommen zu werden, weshalb sie auch auf Tori herabschaut, weil die es nur durch ein Zufall auf die Schule geschafft hat. Sie ist sehr begabt, was das Tanzen angeht. Da sie oft unberechenbar ist, wird sie daher von den Mitschülern mit Ehrfurcht und Respekt behandelt. Zudem war sie mit Beck in einer Beziehung.

Sie macht sich über Tori viele Male lustig, außerdem ist sie eifersüchtig auf sie, weil sie glaubt, Tori will Beck ausspannen. Jedoch baut Jade im Laufe der Serie ein freundschaftliches Verhältnis zu ihr auf.

Jade hat die Rolle als Elisabeth Gillies.

CharakterBearbeiten

Jade erscheint auf den ersten Blick als ein hübsches und intelligentes Mädchen. Ihr Charakter zeigt jedoch, dass es ihr Freude zu bereiten scheint, andere zu demütigen. Auch wirkt sie oft schadenfroh über das Leid und das Schicksal anderer. Ihre Motive sind von Sadismus und Hass durchzogen; einzig respektiert sie die Leute die sie mag (Beck, Cat, Andre und Sikowitz) und zollt denen liebevollen Respekt. Alles in allem sich Jades Charakter als dunkel und damnach als boshaft bezeichnen. Sie fühlt sich anderen mental überlegen und zeigt dies öffentlich. Ihre Geheimheiten sind, wie ihr Charakter, von einer perfiden Präzision und Bosheit dominiert und sind zu meist darauf ausgelegt ihren Gegnern Leid und Schaden zu zufügen; zivile Verluste spielen keine Rolle. Tori besitzt dazu die Meinung, dass Jade pysische Probleme hätte. Ihre Pläne erreicht sie meist durch eine Planung von langer Hand; Intrigen und Täuschungen sind dabei immer von großer Rolle.

Jade ist eine sehr bedrohliche, wenn auch grausame Schülerinn, mit viel Perfektion und Intelligenz. Durch ihren hohen Status ist sie immens selbstbewusst und zielstrebig, doch einhergeht, mit diesem hohen Status, auch eine Arroganz und ein Überlegenheitsbewusstsein, welche sie aufbrausend und leicht reizbar machen; ihre Selbstdisziplin ist, falls notwendig, dennoch beeindruckend.

Gewalt, Perfektion und Intelligenz sind Attribute Jades. Obwohl sie meist etwas durch ihre Bosheit verrückt wirkt, prägt ihr Erscheinungsbild eine Ordentlichkeit. Demnach ordentliches Erscheinungsbild, ist sie wegen ihres böses Charakters immer so dunkel angezogen. Sie hat dunkles Haar und ähnelt so zusagen einem "Dämon". Durch ihre Boshaftigkeit wird sie von einigen Schülern gefürchtert, wie zum Beispiel Trina (obwohl sie dies nicht zeigt), Andre, Sikowitz und Helen. Jade zeigt keinen Respekt und Angst vor den anderen Leuten und sonstiges. 

Ob nun auf oder außerhalb des Schlachtfeldes tut sie vieles, um ihre Mitschülerin Tori zu ärgern. Sie hat eine besessene Art andere ziemlich und heftig runte zumachen. Sie kann ohne dies nicht weiter leben. Dazu fehlt ihr die Liebe; die sie nie zeigt. Auch wirkt sie von anfangs an emotionallos, über die Demütigung gegen Tori. 

Dennoch zeigt auch manchmal sie Emotionen:

Sie hat zwar eine launische Laune, aber hat trotzdem zu einigen Leuten ein offenes Herz. Wie erkannt man, nachdem Beck, ihr Freundm, damals mit ihr Schluss gemacht hatte, wirkte sie sehr weinerlich und veränstigt, war damals auch nicht so sehr unfreundlich. Sie wollte unbedingt Toris Hilfe benötigen, damit kein "anderer cooler" sie weinen sehen sollte, gang sie zu Tori; dies beweist, dass sie Tori als unbeliebt findet". Demnach erwähnte sie einmal, Tori sei ihre Freundinn und gab ihr die Rolle, die sie bekam. Sie hat eine etwas freundlichere Haltung zu Cat, Beck, Andre, Tori (aber manchmal) und Sikowitz. In ihrer Kindheit hatte sie ein Stofftier. Sie schmiss es weg, vermisste es aber später, aber ihre Mutter hatte es schon längst an Weisenkinder verschenkt. Wahrscheinlich führte Jade immer so ein gewissenloses Leben ohne Emotionen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki